↑ Zurück zu Archiv Schulleben

Seite drucken

Rettungshundestaffel in der SBS

Mai 2012  – Unterricht zum Anfassen

 

Einen Unterricht der ganz besonderen Art erlebten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 2a der Schalksburgschule: Im Zuge eines Projekts zum Thema „Hund“ stand eine besondere Unterrichtstunde über die Arbeit von Rettungshunden auf dem Stundenplan.

Hierfür luden sich die Zweitklässler gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Helge König – Blocher und Marilena Fischer die Rettungshundestaffel Zollernalb aus Pfeffingen ein, die dieser Einladung gerne und zahlreich folgte. Die Ausbilder, Claudia Würfel, Ingrid Kübler und Claude Royer, mit ihren vier Hunden, Ebene, Dubai, Lucy und Soleine beschäftigten Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrerinnen über nahezu zwei Stunden spielerisch. Auf dem Programm standen neben grundlegenden Informationen über die Arbeit des Rettungshundes, seine Gewohnheiten und Vorlieben auch praktische Demonstrationen auf dem Schulhof: Die Hunde bewiesen ihren hervorragenden Geruchssinn bei einem Suchspiel, bei dem sie die gut versteckten Zweitklässler aufspüren mussten.

Die Schülerinnen und Schüler genossen sichtlich den Unterricht und vor allem die Anwesenheit der Vierbeiner im Klassenzimmer. Höhepunkt des Tages war der Wettbewerb „Mensch gegen Tier“, der ebenfalls auf dem Schulhof stattfand. Dieser Wettbewerb verlangte von Mensch und Hund, schnellstmöglich durch einen Tunnel zu kriechen.

Ein weiterer Höhepunkt war das Einsatzfahrzeug der Hundestaffel mit Martinshorn. Die Schülerinnen und Schüler hatten die Möglichkeit, diesen genauestens kennen zu lernen. Zum Schluss der erlebnisreichen Stunde ertönte in diesem Fall nicht die Pausenklingel, sondern das Martinshorn des Einsatzwagens.

1,477 total views, 5 views today

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.schalksburg.bl.schule-bw.de/?page_id=914