↑ Zurück zu Natur und Umwelt

Seite drucken

Sammeldrache

Druckerpatronen und Handys werden zu Büchern, Mäusen und Bällen

Seit mehreren Jahren sammelt die Schalksburgschule in Zusammenarbeit mit der „Aktion Sammeldrachewertvollen „Müll“ in Form von leeren Druckerpatronen aus Tintenstrahldruckern und Laserdruckern sowie ausgemusterte Handys. Dies ist sowohl ein Beitrag für den Umweltschutz, zum Rohstoffrecycling und die Schule kann sich für die „GUPs“ (Grüne-Umwelt-Prämienpunkte) aus einem Katalog der Recyclingfirma “Interseroh” Bücher, Spiele, Sportgeräte, Unterrichtsmedien und Computerzubehör aussuchen.

“Sammeldrache” wird von der Stiftung Lesen unterstützt.

Bitte bringt uns

  • Handys, falls möglich mit Akku und Ladeteil (alle Hersteller und Baujahre)
    Handys enthalten seltene Metalle – Recycling ist zur Schonung der Ressourcen unbedingt notwendig!
  • Patronen aus Tintenstrahldruckern (besonders Canon, HP, Lexmark)
    Achtung! Punkte gibt es nur für Patronen mit Chip!
  • Kartuschen aus Laserdruckern (bes. Brother, HP, Kyocera, Lexmark, Oki, Samsung)
    Achtung! Bitte keine leeren Tonerbehälter ohne Mechanik und Walze! – Die sind wirklich Müll.

Jedes Handy, jede Patrone oder Kartusche ergibt Prämienpunkte auf unserem Sammelkonto. Die Punkte kann die Schule dann in Computerteile, Spielgeräte oder Sachbücher eintauschen. Das Recycling von Handys ist zudem ein Beitrag, dass die Kinderarbeit in den Coltan-Minen in Afrika nicht weiter zunimmt.

Hinweis für Handys:
Nicht vergessen: Speicher löschen und SIM-Karte entfernen!

Hinweis für Druckerpatronen:
Bitte nicht in der Originalverpackung, sondern im Plastikbeutel in die Box werfen, sonst gibt es Punktabzug.

Der Sammelbehälter befindet sich im Computerraum, geben Sie die Handys, Tintenstahl-Patronen und Laserkartuschen im Sekretariat, beim Klassenlehrer, beim Hausmeister oder bei Herrn Autenrieth ab.

Wie das Prizip funktioniert und was die Schule für den „Müll“ bekommen kann, sieht man auf  www.sammeldrache.de

[important]

Sammeln Sie mit – zum Beispiel im (eigenen) Büro oder der Firma
und geben Sie die Patronen oder Handys in der Schalksburgschule ab

Sollten in Ihrer Firma größere Mengen Tonerkartuschen/Druckerpatronen verbraucht werden, erhalten Sie über die Schalksburgschule eine Start-Sammelbox.

Sobald die Box voll ist, senden Sie ein Fax an „Sammeldrache“, die Box wird vom Paketdienst kostenlos abgeholt, eine neue geliefert und die Prämienpunkte werden der Schalksburgschule gutgeschrieben.

Klimaschutz und soziales Engagement waren noch nie so einfach[/important]

Wir bedanken uns herzlich bei allen Spendern.

Ein besonderer Dank gilt unseren langjährigen Sponsoren ‚EPIS Automation GmbH & Co. KG‘, ‚Johannes Bitzer EDV‘ und ‚Comazo GmbH & Co. KG‘!

 

Heute schon was Gutes getan?

Wie Unternehmen für Kinder und Umwelt recyceln

Die Umwelt schützen und dadurch Kindern helfen – ein Ziel, das bereits 8.000 Unternehmen in Deutschland verfolgen. Dies kommt auch der Schalksburgschule in Albstadt-Ebingen zugute. Denn seit dem Beginn des Projektes „Meike – der Sammeldrache“ sammeln Mitarbeiter von Unternehmen sowie rund 13.000 Schulen und 5.000 Kindergärten leere Druckerpatronen, Tonerkartuschen und alte Handys, die Schalksburgschule Ebingen in dem Projekt gegen neue Materialen wie Bücher, Tafeln, Computer und vieles mehr einlösen kann.
Durch das Projekt und die Unterstützung unserer Partnerunternehmen konnten wir unserer Schule nicht nur Computermäuse, Sportgeräte, Bücher, Medien für den naturwissenschaftlichen Unterricht und mehr kaufen, sondern den Kindern gleichzeitig veranschaulichen, wie man als Teil der Umwelt ökologisch handeln kann.

Aus Wegwerf- wird Lernmaterial

Das Prinzip „mit wenig Aufwand viel zu erreichen“ ist einfach: Das von der Stiftung Lesen und dem Recyclingunternehmen Interseroh gegründete Projekt „Meike – der Sammeldrache“ hilft sowohl Unternehmen als auch Schulen und Kindergärten, sich am Umweltschutz aktiv zu beteiligen.

Dazu werden in den jeweiligen Einrichtungen Sammelboxen postiert, die mit leeren Druckerpatronen, Tonerkartuschen und alten Handys gefüllt und kostenlos von Interseroh abgeholt werden. Für die gesammelte Menge werden GUPs (Grüne Umwelt-Punkte) verteilt, von denen sich die Schulen und Kindergärten in „Meikes Kaufladen“ neue Materialien kaufen können (www.sammeldrache.de). Darüber hinaus erhalten die engagiertesten Sammler am Ende eines Sammeljahres zusätzlichePrämien.

„Meike – der Sammeldrache“ bietet Unternehmen die Gelegenheit durch so gut wie keinen Mehraufwand den Nachwuchs zu fördern und gleichzeitig aktiv zur Verringerung des CO2-Austoßes beizutragen.

Kontakt/Ansprechpartner:

Wolfgang Autenrieth, Schalksburgschule Albstadt, Lautlinger Straße 200, Tel. 07431-71936 (Sekretariat) E-Mail: wolfauten@gmail.com

Was darf in die Sammelbox?

Tintenpatronen und Tonerkartuschen aus Druckern, Faxgeräten oder Frankiermaschinen sowie Handys dürfen in die Sammelbox. Wenn möglich, geben Sie die Kartuschen und Patronen in der Originalschutzfolie in die Box. Die gesammelten Handys (falls möglich mit Akku und Ladegerät) bitte in einer separaten Tüte in die Box geben.

Was darf nicht in die Box?

  • Tintentanks (ohne Platine/Druckkopf)
  • reine Tonerbehälter (flaschenähnliche/röhrenartige Gebilde)
  • Farbbänder
  • Büromaterial
  • Elektroschrott
  • Kunststoffteile
  • Kartonagen
  • Batterien und Akkus
  • Lebensmittelreste
  • Abfall

Mehr als 120 Millionen Druckerpatronen werden jährlich allein in Deutschland verbraucht. Davon gelangen mehr als 80 Prozent nach einmaliger Benutzung in den Restmüll und stehen damit einer umweltverträglichen Wiederverwendung nicht mehr zur Verfügung. Damit wird ein großes Potenzial zum aktiven Klimaschutz und Umweltschutz nicht genutzt.

Derzeit gibt es allein in Deutschland rund 70 Millionen ungenutzte Alt-Handys. Darin enthalten sind wertvolle Rohstoffe wie Gold, Silber, Paladium, Kupfer und giftige Schwermetalle. Wegwerfen ist Verschwendung von Ressourcen.

Druckerpatronen sind kein Abfall, da eine problemlose Wiederverwendung möglich ist. Mit Hilfe der Grünen Umwelt-Box können sie gesammelt und so der Klimaschutz und Umweltschutz aktiv unterstützt werden.

1,248 total views, 3 views today

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.schalksburg.bl.schule-bw.de/?page_id=781