Seite drucken

Elba 2016

Eine herrliche Woche erlebten 44 Schüler der Klassen 8 und 9 der Schalksburgschule mit ihren 4 Klassenlehrern und den 6 Betreuern vom Team der SportErlebnis-Reisen auf der herrlichen Insel Elba. Erlebnispädagogische Aktionen wie Klettern am Fels, Windsurfen, Tauchen, Kanu- und Kajak-Fahren, Schwimmen im Meer und Relaxen am Pool. Dazu prima Verpflegung und Zelten auf dem Campingplatz Stella Mare bei Lacona mit den Kumpels, Wandern auf und im Berg, Shopping und Sightseeing. Einfach g….enial und unvergesslich.

IMG_5484

Nachdem sich die Kooperation mit einer Partnerklasse für die Abschlussfahrt nach Berlin zerschlagen hatte, musste eine neue Partnerklasse gesucht werden – die Buskosten für die Fahrt wären für eine Gruppe mit 25 Schüler zu hoch geworden.

Schließlich wurde die Idee geboren, das die beiden Hauptschulklassen der Schalksburgschule gemeinsam fahren könnten und Klasse 8 die große Fahrt ein Jahr vorzieht. Frau Braun-Rist stellte den Kontakt zu einem Sportreise-Veranstalter mit erlebnispädagogischen Angeboten für Jugendliche her und so begann die Planung.

Beim Informationsabend wurden das Für und Wider dieser Fahrt von Eltern, Schülern und den Klassenlehrern diskutiert – schließlich zählt die Insel Elba nicht zum Standard-Reiseziel von Hauptschulklassen. Philipp vom SportErlebnisReisen-Team hatte mit einer Präsentation den Ablauf und die Möglichkeiten auf Elba dargestellt. Nach langer Diskussion wurde schließlich die Durchführung trotz mancher Vorbehalte beschlossen.

Es sollte sich zeigen, dass dieser Beschluss den Jugendlichen Erlebnisse bringen sollte, die sie wohl so schnell nicht vergessen. Und zwar durchweg positive Erfahrungen – welche die Schüler nicht zuletzt den Sponsoren verdanken, die dieses Erlebnis mit teils sehr hohen Beträgen unterstützt und ermöglicht haben.

Zum Reisebericht – erster Tag: Montag

Merken

1,612 total views, 2 views today

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.schalksburg.bl.schule-bw.de/?page_id=3924

Elba – Montag

Montag Abend, 30.Mai 2016, halb neun – Eltern, Schüler und Lehrer stehen am Parkplatz der Schalksburgschule. Aufgeregt, erwartungsvoll – wie wird es werden, weit von zu Hause? Wie wird das Wetter? Passt auf euch auf! Geht nicht zu weit ins Meer hinaus! Kommt gesund wieder! Eigentlich ist die Entfernung von zu Hause nicht viel größer, …

Seite anzeigen »

Elba – Dienstag

Nach einer Rast vor der italienischen Grenze und einer Umwegfahrt durch Chiasso und Como fuhren wir vorbei an Mailand nach Genua. Die meisten Schüler haben während der Fahrt geschlafen. Die Fahrt ging an der Toscana entlang. In Piombino angekommen konnte der Bus sofort auf die Fähre fahren, die Luke schloss sich und die Schüler gingen …

Seite anzeigen »

Elba – Mittwoch

Mittwoch Langsam wurden alle wach. Nach Duschen und Körperpflege in den Waschräumen der Campinganlage saßen um 9 Uhr nun alle in den  Gemeinschaftszelten und freuten sich über das gigantische Frühstücksbuffet. Es war vom Küchendienst in einer Stunde vorbereitet worden: Äpfel, Pfirsiche und Bananen für den Obstsalat wurden geschnippelt, verschiedene Käsesorten, Salami, Mortadella und Schinken waren …

Seite anzeigen »

Elba – Donnerstag

Nach dem Frühstück gab es allgemeine Pool- und Strandzeit. Heute fuhr Klasse 8 an den Kletterfels und Klasse 9 ging an den Strand zum Surfen, Paddeln und Kanu fahren. Klasse 9 erhielt zunächst die Neopren-Anzüge und die Schwimmwesten, dann erfolgte die „trockene“ Einweisung ins Windsurfen: Wie stehe ich auf dem Brett, wie bekomme ich das …

Seite anzeigen »

Elba – Freitag

Nach einer kurzen Nacht und dem Gang zum Waschraum versammelten sich alle wie üblich um 9 Uhr in den Gemeinschaftszelten zum Frühstück, das vom Küchendienst vorbereitet worden war. Heute hatte Aila Geburtstag, Herr Autenrieth stimmte mit den Schülern „Happy Birthday “ an und das Team überreichte einen kleinen Geburtstagskuchen mit zwei Kerzen. Nach Frühstück und Abwasch …

Seite anzeigen »

Elba – Samstag

Nach dem Duschen erwartete uns wieder ein „kontinentales Hotelfrühstück“ mit Brötchen, Vollkornbrot, Käse, Schinken, Salami, Tomaten, Fruchtsalat, Marmelade, Fruchtsaft, Tee, Kaba, Kaffee und Nutella. Mit der Menge an Nutella, die von der Klasse in dieser Woche vertilgt worden war, hätte man vermutlich ein ganzes Dorf versorgen können… Nun kam der unangenehmste Teil der Reise:  Es …

Seite anzeigen »

Elba – Sonntag

Gegen 1 Uhr wurde es im Bus zunehmend ruhiger, die Anspannung und Anstrengung der Woche war auch den Lehrern anzumerken. Doch kurz nach 2 mussten alle den Bus verlassen – es war Zeit für eine halbe Stunde Fahrerpause, „Frühstück“ und „Beine-Vertreten“, damit die Durchblutung wieder in Gang kam. Je weiter wir nach Norden kamen, umso …

Seite anzeigen »

Unsere Sponsoren

Die Klassen 8 und 9 danken recht herzlich allen Firmen und Personen, die unsere Fahrt durch ihre Unterstützung ermöglicht haben. Zunächst bedanken sich die Schüler der Klassen 8 und 9 natürlich bei ihren Eltern. Ein herzliches „Danke!“ sagen wir besonders unseren Sponsoren, die durch ihre großzügige Spende dieses außergewöhnliche Erlebnis ermöglicht haben: der Firma SIDACON …

Seite anzeigen »