↑ Zurück zu Archiv – Natur & Umwelt

Seite drucken

Experimentiernachmittag – 2012

Februar 2011 – Experimentiernachmittag am Gymnasium Meßstetten

„Frau Jessen, wann gehen wir wieder zum Experimentieren ans Gymnasium Meßstetten?“ „Das war ein schöner Tag!“
„Das hat voll Spaß gemacht, Frau Jessen!“
Hier können nur ein paar der begeisterten Bemerkungen wiedergegeben werden, die die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3b der Schalksburgschule geäußert haben, nachdem sie am 9. Februar 2011 zu einem Experimentiernachmittag ans Gymnasium Meßstetten eingeladen waren.

Unter der Leitung von Frau Müller vom Gymnasium Meßstetten führten die Kinder vier verschiedene Experimente durch. Dabei stellten die Schülerinnen und Schüler aus Milcheiweiß Klebstoff her, veredelten Steinsalz zu Kochsalz, isolierten die verschiedenen Farbanteile eines Filzstiftes und untersuchten, wie Farbstoffe als Indikatoren genutzt werden können. Beim Experimentieren wurden die Drittklässler von Schülerinnen und Schülern der Klasse 10a des Gymnasium Meßstettens im Rahmen des nawipat-Projekts (naturwissenschaftliche Schulpatenschaften) begleitet.

1,114 total views, 3 views today

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.schalksburg.bl.schule-bw.de/?page_id=166